Initiative Faires Wohnen

Wer profitiert
vom Mietendeckel?

Eigentlich die Mieter, oder? Mittelfristig ist aber leider genau das Gegenteil der Fall – mit weitreichenden Folgen.

Warum hilft der
Mietendeckel niemandem?

Der Mietendeckel verhindert Sanierungen, verursacht Mietpreissteigerungen und schadet sogar langfristig der Umwelt!

Wie kann man ECHTES
Faires Wohnen ermöglichen?

Eine Sammlung an weitsichtigeren Lösungen für den Wohnungsbau und faires Wohnen allgemein.

Wohnungen verfallen

Der Mietendeckel hilft niemandem!

Liebe Berliner

Wir - die Initiative Faires Wohnen - sind namhafte, etablierte und verantwortungsbewusste Unternehmen aus Berlin und fürchten um die Zukunft unserer Mitarbeiter und der Mieter in Berlin. Berlin braucht dringend 100.000 neue Sozialwohnungen, dafür kämpfen wir!

Wie Sie sicherlich aus den Medien wissen, will der Berliner Senat im Oktober 2019 den sogenannten „Mietendeckel“ beschließen, der eine Deckelung der Mieten für 5 Jahre rückwirkend ab dem 18. Juni 2019 vorsieht. Dieser Mietendeckel hilft niemandem, sondern verursacht Schaden für alle Beteiligten. Es besteht dringender Gesprächsbedarf zwischen dem Berliner Senat, den Wohnungs- und den Bauunternehmen. Auch Enteignungen müssen gestoppt werden – sie sind teuer und schaffen keinen neuen Wohnraum.

In Berlin fehlen mindestens 80.000 Wohnungen… und die Investoren, die diese trotz Mietendeckel noch bauen wollen. All das können und wollen wir nicht zulassen! Der Mietendeckel muss vom Tisch!

+80.000 fehlende
Wohnungen

20.000 gefährdete
Arbeitsplätze

Ein Interview

Warum der Mietendeckel
niemandem hilft!